New York | California

20. Dez 2015 – 14. Jan 2016
Reise nach Amerika – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten


New York

Los Angeles

San Francisco

Fahrt nach Monterey

Monterey Bay Aquarium

Fahrt nach Santa Barbara

Las Vegas

© Copyright 2017 – Die oben gezeigten Fotografien sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung und Bearbeitung bleiben vobehalten, Jasmine Fleisch.
Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Fotografien verwenden möchten.

Logopädie Praxis

Entwicklung / Erstellung des Logos der Praxis für Logopädie

In dieser Praxis kommen hauptsächlich Kinder in Therapie.
Logopädie steht für die medizinische Sprachheilkunde. Dazu ist die "Sprechwerkstatt" die ideale Namensfindung für diese Praxis.
Der Vogel wurde ziemlich bald als Grafikelement definiert. Dieser verkörpert mit dem unterschiedlichen Vogelgesang (Kommunikation untereinander) die Sprachheilkunde.

B3 – The Multimedia Ballet

Corporate Design
Ballett und Multimedia mit allen Sinnen erleben

Leitidee:
Kombination von technischem Multimedia mit sinnlichem Ballett. 
Die Bildsprache kombiniert Ballett mit dem technischen vom Multimedia.
Die Bilder wurden vom Bildschirm abfotografiert. Dadurch entstand der Moirée-Effekt.
Prägnante Slogans machen neugierig
und laden zu den Veranstaltungen ein.
Bei der Lehrveranstatlung
“Intermediale Medienproduktion Kommunikationsdesign” entwickelte
ich mit einer Studienkollegin Ramona Mennel dieses Corporate Design.

Bildverweis: Google Bilder

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

sound:frame

Crossmediale Kommunikationskampagne
AUDIOVISIUAL YOU NEVER HAD BEFORE

Leitidee:
Den Kreativhunger stillen
Das sound:frame Festival For Audivisual Expressions gibt Raum für die internationale Vernetzung audio:visueller KünstlerInnen und fördert interaktive Innovationen. Aktuelle Strömungen im experimentellen Zusammenspiel von Ton und Bild in unterschiedlichen Genres wie Architektur, Design, Theater und Musik machen dieses Festival einzigartig.
Das Wort „sound“ steht für den Bruchteil eines Musikstücks oder Tracks und „frame“ steht für das Einzelbild eines Filmes.
Bei der Lehrveranstatlung
“Intermediale Medienproduktion Kommunikationsdesign” entwickelte
ich mit einer Studienkollegin Bianca Buchleitner diese Kampagne

Bildverweis: Google Bilder

Buch vs. E-Book

Die gegenseitige Herausforderung und Entwicklung des analogen Buches
im gesellschaftlich-kulturellen Wandel. 

Art der Buches: Aktionsbuch
Zielgruppe:
10- bis 12-jährige Jugendliche
Die Neugierde wird mit dem Leitsatz  „Schlag mich auf“ geweckt. Jede Seite steckt voller Überrasch­ungen und der  Leser wird mit unterschiedlichen Aufgaben durch das Buch begleitet. Diese werden mit dem integrierten Bleistift und Radier­gummi gelöst. 
Die Merkmale der Schrift, die Schriftwirkung, die Farbkomponenten, die Papiervielfalt etc. werden auf eine spielerische Art und Weise dem Nutzer/der Nutzerin näher gebracht. ­Zudem werden die Grenzen des Buches und des E-Books bzw. des E-Book-­Readers erlebbar und sichtbar gemacht.